Willkommen bei BaumgART-Handarbeiten

 

Neuigkeiten

-----------------------------------------------------------------------

 

Liebe Stickerinnen, Freunde und Bekannte,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2019.

Wir wollen im Januar mit unserem "Musterband"-Projekt beginnen. Das erste Teil wird eine Teneriffa-Spitze werden, die direkt in den Stoff gearbeitet wird.

Herzlichst, Ihre Elisabeth Baumgart

 

Musterband

Seit Jahrhunderten wurden für bestimmte Handarbeits-Techniken Mustertücher oder Musterbänder hergestellt. Sie dienen in erster Linie dem Erlernen verschiedener Muster und Techniken und darüber hinaus entsteht ein textiles Kunstwerk.

Zuerst wurden Musterbänder eher für Strick- und Häkeltechniken gearbeitet. Die unterschiedlichen Muster wurden einfach fortlaufend gearbeitet und zum Schluss oftmals ringsum mit einer Häkelborte verziert. So ein Band konnte schon mal 2-3 Meter lang werden. Aber auch für Sticktechniken wurden Teilarbeiten gemacht, die dann immer dieselbe Breite hatten und entweder chronologisch nach der Entstehung oder unter optischen Gesichtspunkten aneinander genäht wurden. Man kann die Teile entweder direkt zusammennähen oder mit Nahtverbindungsstichen arbeiten. Sehr oft sieht man auch Zwischenstücke aus Spitzen, z.B. Häkelbänder oder Strickspitzen oder auch Occhi oder Makrameearbeiten.

Es gibt also vielfältige Möglichkeiten, ein eigenes Musterband zu gestalten.

Wir wollen uns nun mit Streifen mit einer Endbreite von 30 cm ans Werk machen und uns mit verschiedenen Sticktechniken zuerst einen Vorrat an "Streifen" anlegen. Später werden unsere Teile zu einem Musterband gearbeitet. Ich wünsche uns dafür viel Freude.

 

-----------------------------------------------------------------------

 

15 Jahre Stickstüble

Tag der offenen Tür am 13.10.2018

 

Liebe Handarbeitsfreunde

 

am 13.10.2018 möchte ich Sie von 11 - 17 Uhr zu meinem Tag der offenen Tür einladen. Schon seit 15 Jahren gibt es Stickkurse in Oberstenfeld.

Viele schöne Stickereien sind in dieser Zeit entstanden und viele Freundschaften wurden geknüpft.

In meinem "Stickstüble" zeige ich Ihnen wunderschöne Stickereien und einige "Stick-Mustertücher". Mustertücher liegen mir sehr am Herzen, weil ich auf so einem Tuch für jede Technik alle Besonderheiten zeigen kann. Für die Kursarbeit lässt sich auf diesem Weg eine Technik sehr gut erlernen. Gerne erkläre ich Ihnen meine Entwürfe.

 

Freuen Sie sich auch auf meine Gäste, die Ihnen kostbare Klöppelarbeiten zeigen und vorführen.

Und freuen Sie sich auf nette Gespräche mit Gleichgesinnten.

Mit Ihnen zusammen wird es ein wunderbarer Tag.

 

Ihre Elisabeth Baumgart

 -----------------------------------------------------------------------

 

10 Jahre Stickkurse in Oberstenfeld

Tag der offenen Tür am 12. und 13. Oktober 2013

 

Zum 10. Geburtstag des "Stickstübles" kamen viele Gratulanten und Grüße per Post aus allen Richtungen in Deutschland und aus der Schweiz. Es wurden die Arbeiten von Elisabeth Baumgart aus den vergangenen Jahren bewundert, Sekt oder Kaffee getrunken und interessante Gespräche geführt. Einige Damen haben sich spontan zum Stickkurs angemeldet und es besteht die Hoffnung, dass die Stickerei weiterleben kann.

 

Vielen Dank an alle Besucher, Freunde und Bekannte für die schöne gemeinsame Zeit.

-------------------------------------------------------

Stickstüble bei der Leistungsschau in Oberstenfeld

Bei der Leistungsschau in Oberstenfeld bittet die Marbacher Zeitung auf die Aktionsbühne.

 

Am Samstag den 7 September um 17.00 Uhr wird Elisabeth Baumgart, die Stickkunst und das Stickstüble vorgestellt.

 

Die Veranstaltung findet bei den Sportanlagen und in der Sporthalle in Oberstenfeld statt.

-------------------------------------------------------

Reiseerinnerungen in Stickerei umgesetzt

Meine Reise nach Rom und ins Latium im Juni 2013 hat mich zu zwei Mustertüchern inspiriert.

Eines soll an die Mosaiken und Fußböden in Roms Kirchen erinnern und das zweite zeigt etruskische Muster aus dem Museum in Tarquinia.

-------------------------------------------------------

Urlaubs-Stickkurs in Bad Wörishofen

vom 05.-12. Mai 2013

Eine nette und lustige Gruppe von Stickerinnen hatte sich im Hotel Alexa eingefunden und eine wunderbare, erholsame Woche verbracht.

 

 

Im nächsten Jahr gibt es wieder einen Urlaubsstickkurs und zwar vom 25. Mai bis 01. Juni 2014!

Weitere Hotel-Info: www.kurhotel-alexa.de

-------------------------------------------------------

 

10 Jahre Stickstüble

 

 Im Oktober 2013 feiert das Stickstüble 10-jähriges Bestehen.

 

Für diesen Anlass habe ich unsere diesjährige Gemeinschaftsarbeit ausgesucht.

 

Machen  Sie mit!

 

Gestalten Sie eine Glückwunschkarte

 

Ob mit einer Stickerei oder einer sonstigen textilen Technik, ob als Karte oder als Umschlag, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Gerne können Sie Ihre Gedanken zum Sticken und zum Stickstüble in die Karte schreiben.

 

Ich freue mich auf viele schöne Ideen und auf eine Karten-Vielfalt an der Wand im Stickstüble.

 

Im Voraus möchte ich mich bei Ihnen bedanken und Sie herzlich einladen, gemeinsam mit mir beim Tag der offenen Tür am Samstag, den 12. Oktober und am Sonntag den 13. Oktober 2013 10 Jahre Stickstüble zu feiern.

 

 Ihre Elisabeth Baumgart

-------------------------------------------------------

Urlaubsstickkurs in Bad Wörishofen

03. bis 10. Juni 2012

Wieder war es eine schöne, fröhliche und harmonische Woche. Vielen Dank an die Kursteilnehmer und vielen Dank an das Team vom Hotel Alexa. Wir wurden rundum und liebevoll versorgt.

 

 

 

Möchten Sie sich auch eine schöne Stick-Woche gönnen? Gelegenheit gibt es vom 02. bis 09. September 2012. Es sind noch Plätze frei!

Der Termin für 2013 steht jetzt auch fest. Wir wollen vom 05. bis 12. Mai 2013 wieder im Hotel Alexa sticken.

Weitere Hotel-Info: www.kurhotel-alexa.de 

-------------------------------------------------------

Endlich ist mein Stopfmustertuch fertig!

 

Das Original stammt aus Privatbesitz aus den Niederlanden und trägt das Entstehungsjahr 1886. Das Zählmuster dazu wurde von Sabine Taterra-Gundacker erstellt und kann bei ihr gekauft werden.

-------------------------------------------------------

Handarbeiten fördern das Wohlbefinden

An der Universität Cardiff wurde 2010 eine Pilotstudie durchgeführt, in der die guten Eigenschaften bei der Herstellung von Handarbeiten nachgewiesen werden sollten.

Seit 2006 bietet eine Schmerzklinik in England therapeutisches Stricken an. Beim Stricken und auch beim Sticken zeigte sich, dass die Beschäftigung mit Nadel und Garn von Schmerzen und Problemen ablenkt, beruhigt und außerdem Gefühle wie Glück, Stolz und Aufregung weckt. 

Das Fertigstellen einer schönen Arbeit hebt das Selbstwertgefühl. Es hilft, Gedanken zu sortieren und verbessert die Konzentration und ermutigt, Neues in Angriff zu nehmen.

S. Meise, PH, Januar 2012

-------------------------------------------------------

Ausstellung im GroMusle

am Sonntag, 7. März 2010

Staunend standen die Besucher des GroMusle im "Wohnzimmer" des Museums und konnten den Stickerinnen des Stickstübles bei der Erstellung verschiedener Deckchen und Gardinen in alten Sticktechniken über die Schulter schauen. Mehr als einmal hieß es: "...und das ist alles von Hand hergestellt???" oder "... das kenne ich noch von meiner Großmutter.".

 

 

Für uns Stickerinnen war es ein besonderes Erlebnis, in diesem passenden Ambiente unsere Arbeiten präsentieren zu können. Vielen Dank an das Museumsteam, das uns diese Möglichkeit eröffnete. 

Infos über das Museum GroMusle finden Sie unter www.gromusle.de

 -------------------------------------------------------

Im lokalen Magazin "Oberes Bottwartal" erschien Anfang September 2009 ein Bericht über meine Arbeit, den Sie hier lesen können.

 -------------------------------------------------------

In der Zeitschrift ANNA, Ausgabe März 2009, erschien ein Bericht
 über mich und meine Arbeit.
Wenn Sie diesen Bericht lesen möchten, dann klicken Sie hier.